Depressive Störung

Aspekte der Humanistischen Psychologie

 

Die Humanistische Psychologie gründet ihre Konzepte auf eine optimistische, ganzheitliche Sicht der Natur des Menschen. Selbstaktualisierung, Homöostase, Autonomie und organismisches Vertrauen werden als Potential des menschlichen Daseins vorausgesetzt. Aspekte der humanistischen Psychologie sind Entfaltung, Wachstum, Selbstverwirklichung, Erfülltheit und Sinnhaftigkeit. Voraussetzung für ein gesundes Funktionieren der organismischen Selbstregulation ist innere und äußere Selbstbestimmtheit und damit ein befreit Sein von schädlichen äußeren Vorschriften, Normen und Geboten sowie den damit verbundenen inneren Abwehrmechanismen und Verzerrungen.

So wie physischer Schmerz, als Folge etwa einer ungesunden Lebensführung, Grenzen der körperlichen Belastbarkeit aufzeigen kann, ist psychischer Schmerz als Warnsignal für eine bestehende Lebensentstellung zu verstehen. Jede psychische Störung ist folglich ein Aufruf zur Veränderung der Lebenshaltung und des Lebensstils. Lesen hierzu weiter im Kapitel

Psychologische Selbstorganisation

[home] [grundsatz] [themen] [literatur] [entspannung] [impressum] [forum]